Opera del Duomo Florenz – Das EGOpro-Gerät, um Besucher auf dem richtigen Abstand zu halten 

Opera del Duomo Florenz – Das EGOpro-Gerät, um Besucher auf dem richtigen Abstand zu halten 

Opera del Duomo Florenz – Das EGOpro-Gerät, um Besucher auf dem richtigen Abstand zu halten 

In Erwartung der Angaben der italienischen Regierung zur Wiedereröffnung der Museen bereitet Die Kathedrale Santa Maria del Fiore eine Reihe von Aktivitäten vor, um maximale Sicherheit und Komfort beim Besuch ihrer Denkmäler zu gewährleisten. Die Opera del Duomo verwendet zunächst innerhalb des Museums ein Gerät, mit dem Sie die richtigen Abstände zwischen den Besuchern einhalten können.  

Es handelt sich um ein Gerät (Tag EGOpro Social Distancing) des italienischen Unternehmens AME (Advanced Microwave Engineering) mit Sitz in Florenz, das über langjährige internationale Erfahrung auf dem Gebiet der Sicherheit in industriellen Umgebungen verfügt und Während des Covid-Notfalls dieses System angepasst hat, das zwischenmenschliche Distanz garantiert und vor der Gefahr einer Annäherung warnt.  

Es wird den Touristen zu Beginn der Besuche von der Opera kostenlos zur Verfügung gestelltNach dem Tragen signalisiert das Gerät durch Vibrieren und Aufleuchten, dass der zulässige Mindestabstand überschritten wurde, wodurch Sicherheit und hervorragende Qualität des Besuchs gewährleistet werden. 

Weitere Informationen zum TAG EGOpro Social Distancing finden Sie hier 

 

Vorgeschlagene News

AME GmbH: das neue deutsche Team

A.M.E., in Italien bereits ein echter Marktführer im Bereich der Arbeitssicherheit, hat vor kurzem sein neues Büro in Deutschland, in Stuttgart, eröffnet, um seine Präsenz in diesem Gebiet zu konsolidieren. Die Entwicklung des neuen deutschen …

Mehr erfahren →

Industrie 4.0

Seit 2011 (dem Jahr, in dem der Begriff zum ersten Mal verwendet wurde) ist Industry 4.0 in aller Munde.  Aber woraus besteht sie wirklich? Zuerst müssen wir sagen, dass 4.0 nur ein Wort ist, um …

Mehr erfahren →

Geofencing eine revolutionäre Lösung für die am meisten gefährdeten Gebiete

Das GEOFENCING Modul ist eine echte Revolution auf dem Gebiet der Logistik und der Sicherheit am Arbeitsplatz. Das System ermöglicht die Schaffung von Bereichen, in denen es möglich sein wird, die Leistung des Gabelstaplers und die Systemparameter des Kollisionsschutzgerätes EGOpro Safe MOVE 4.0 zu verändern.  Mit dieser Funktionalität passen sich sowohl der Gabelstapler als auch das System in Echtzeit an die vorkonfigurierten Sicherheitsanforderungen an.  Die betroffenen Bereiche, weil sie gefährlicher sind oder besondere Merkmale aufweisen, werden gemeinsam mit dem Kunden definiert.  Sobald dieser erste Schritt abgeschlossen ist, wird jedem Bereich ein Profil mit bestimmten Eigenschaften zugeordnet.    Die Erstellung der Bereiche erfolgt einfach über das EGOpro Safe MOVE 4.0 Display, das auf dem Wagen installiert ist.  Die Bereiche können je nach Kundenbedarf mit drei verschiedenen Technologien verwaltet werden:  GPS Wird für OUTDOOR-Gebiete verwendet. Der Gabelstapler mit GPS an Bord skizziert die Gebiete nach Koordinaten und ordnet durch die Anzeige ihre Profile zu.  UWB Ideal für den INDOOR-Bereich. Es ist notwendig, eine Infrastruktur zu schaffen, die es Ihnen durch die Installation von POST-SENSOR in der Umgebung ermöglicht, den Standort des Fahrzeugs und die Einrichtung von Bereichen zu kennen.  POST TAG Der POST TAG kann sowohl für Innen– als auch für Außenbereiche verwendet werden. …

Mehr erfahren →

Richiedi informazioni