Industrie 4.0: Die Rolle von AME bei der industriellen Digitalisierung

Industrie 4.0: Die Rolle von AME bei der industriellen Digitalisierung

Wenn Menschen, Maschinen und industrielle Prozesse intelligent vernetzt sind, dann nennen wir das Industrie 4.0.

Industrie 4.0 definiert den gesamten Lebenszyklus eines Produktis: von der Konzeption, Entwicklung, Produktion, Nutzung und Wartung  bis hin zum Recycling. Die vierte industrielle Revolution, bei der es um „intelligente Fabriken“ geht, verbindet Produktionsmethoden mit neuesten Informations und Kommunikationstechnologien.

Was bedeutet da für Deutschland? Was sind die Chancen und Herausforderungen, die sich aus dieser vierten industriellen Revolution ergeben?

Die Stärke der deutschen Industrie wurzelt in einem System von Innovation und Handel, das von Heterogenität, Vielfalt und Spezialisierung geprägt ist. In Kombination mit der Gewerbefreiheit, der Daten und Informationssicherheit und dem Schutz der Persönlichkeitsrechte sind dies die zentralen Säulen der europäischen Industriegesellschaft.

Intelligente digitale Produktionsprozesse bieten große Chancen für Unternehmen, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen. Deshalb will die Bundesregierung das enorme Potenzial von Industrie 4.0 nutzen, um den Produktionsstandort Deutschland zu stärken.

Die ROlle von AME bei der industriellen Digitaliesierung

Innovation ist unser Stichwort, aber was sind die Merkmale, die unsere Produkte 4.0 machen?

  • Verbindung: Das System verbindet sich über das Unternehmensnetzwerk (Wi-Fi oder Router), indem es die im Feld gesammelten Daten sendet, und über die Fernsteuerung kann es die Konfigurationen des Systems und des Gabelstaplers verwalten.  
  • Interaktion: Das System stellt die Elemente zur Verfügung, um automatische Eingriffe am Gabelstapler durchzuführen. Das System basiert auf einem Bordcomputer (CPU), der auf dem Gabelstapler installiert ist und die Alarme verwaltet, indem er automatisch auf das Fahrzeug selbst (verlangsamt) einwirkt und über das Display mit dem Bediener kommuniziert.  
  • Informationstransparenz: Das gesamte System ist über eine einfache und intuitive Schnittstelle zwischen Menschen und Maschine vom Touchscreen-Display aus über ein Passwort konfigurierbar. 

industria40 accedere ai benefici

EGOpro Safe MOVE ist in jeder Hinsicht ein Gerät zur Mensch-Maschine-Interaktion und zur Verbesserung von Ergonomie und Sicherheit am Arbeitsplatz in der Logik 4.0.

Die EGOpro Safe MOVE – KOLLISIONSWARNSYSTEM Lösung minimiert das Unfallrisiko zwischen Staplern und Fußgängern in gemeinsamen Arbeitsbereichen. Das System erkennt den Bediener im Gefahrenbereich um den Gabelstapler zuverlässig in Echtzeit und warnt den Fahrer durch optische und akustische Warnungen auf dem Dispaly. Das System ermöglicht es dem Fahrer somit, rechtzeitig einzugreifen, um Zusammenstöße mit anderen Bedienern oder anderen Fahrzeugen zu vermeiden, indem er die an den besten geeigneten Sicherheitsmaßnahmen ergreift und eine sichere Arbeitsumgebung schafft.

Sobald EGOpro Safe MOVE auf dem Gabelstapler installiert ist und die Bediener, die sich um das Fahrzeug herumbewegen, mit einem aktiven TAG ausgestattet wurden, meldet das System die drohende Gefahr in Echtzeit und speichert alle Ereignisse/Interaktionen, die während des gesamten Arbeitstages zwischen dem fahrenden Fahrzeug und den Bedienern stattfinden. Diese Daten werden von der webbasierten Softwareplattform EGOpro MANAGER verarbeitet, die es ermöglicht, auf einfache und intuitive Weise spezifische Berichte zu erstellen und eine vollständige Analyse der Ereignisse der Interaktion zwischen Bedienern und Fahrzeug sowie Fahrzeug und Fahrzeug zu erhalte.

AME Produkte werden bereits in mehreren europäischen Ländern eingesetzt, um die Vorteile vo Industrie 4.0 zu nutzen.

Machen Sie Ihr Unternehmen zu einem noch digitaleren, smarteren und sichereren Arbeitsplatz für Ihre Mitarbeiter, Wählen Sie AME.

 

Vorgeschlagene News

AME_Brenner Basistunnel

Über AME und eines unserer wichtigsten Projekte, den Brenner Basistunnel, können Sie jetzt auch in der Zeitschrift „Rail Construction News“ (Seiten 21-23) einen Artikel lesen. Es handelt sich um ein Projekt im Rahmen der aktiven …

Mehr erfahren →

LOGIMAT (10.-12.03.2020) ABGESAGT

LOGIMAT (10.-12.03.2020) AUFGRUND BEHÖRDLICHER ANORDNUNG ABGESAGT   Es tut uns wirklich leid zu berichten, dass LogiMAT 2020 aufgrund der zunehmenden und beschleunigten Verbreitung des Coronavirus abgebrochen wurde. Indem wir die schwierige Situation verstehen und die …

Mehr erfahren →

EGOpro Social Distancing eine konkrete, für jeden Arbeitsplatz geeignete Hilfe

AME ist ein grundlegender Verbündeter für Unternehmen, er ermöglicht es, die richtigen zwischenmenschlichen Abstände in allen Abteilungen einzuhalten und minimiert die Möglichkeit von Unfällen zwischen Gabelstaplern und Fußgängern in gemeinsamen Arbeitsbereichen. EGOpro Social Distancing passt …

Mehr erfahren →

Richiedi informazioni

Amesphere

Die neuen Grenzen der Sicherheit